Anbaugebiete weltweit

Die weltweiten YOUNG LIVING-FARMEN

Um jederzeit Kontrolle über jeden einzelnen Schritt im Saat-zu-Siegel-Herstellungsverfahren zu haben, betreiben, wir acht eigene Farmen auf vier Kontinenten sowie Partnerfarmen und Anbaukooperationen auf der ganzen Welt.
Gary Young ist persönlich rund um den Globus unterwegs auf der Suche nach Farmen, die geeignete Bedingungen für das Wachstum unserer wertvollen Pflanzen bieten. Dieses unmittelbare Mitwirken im Wachstumsprozess ermöglicht uns die Garantie, dass jedes Produkt jene Reinheit und Wirkkraft bietet, die unsere Mitglieder erwarten.

 

HIGHLAND FLATS, nNAPLES, IDAHO, USA

Die malerische Highland Flats Tree Farm ist alljährlich
Schauplatz von Winterernte- und Frühlingsanpflanzungs-Events und damit jener Ort,
an dem unsere Mitglieder den Saat-zu-Siegel-Prozess am besten live miterleben können.
Hier werden Balsamtannen, Rotzedern, Kiefern, Idaho Blaufichten und andere immergrüne Pflanzen angebaut und destilliert.
Außerdem beherbergt die Farm die erste moderne, vollautomatische Destillerie der Welt.

FORT NELSON, BRITISH COLUMBIA, KANADA

Erst im Vorjahr angekauft, wachsen auf der Northern Lights Farm schon jetzt Schwarzfichten,
Ledum, Schafgarbe und andere Pflanzen, die schon bald vor Ort destilliert werden.
Unserem Bekenntnis zur Nachhaltigkeit entsprechend, wird auch hier Wiederaufforstung groß geschrieben.
Das heißt, dass auch zukünftig genügend Schwarzfichten für unsere beliebte ätherische Ölmischung Valor zur Verfügung
stehen werden.

ST. MARIES, IDAHO, USA

Auf dem gut 80 Hektar großen, ursprünglichen Ackerland errichtete Gary Young seinerzeit
seine erste Farm und damit das Fundament von Young Living. Die Erde in St. Maries kam noch niemals mit modernen Ackertechniken oder künstlichen Düngemitteln in Kontakt und bietet den idealen Nährboden für Pflanzen wie Lavendel, Melisse und Rainfarn.

MONA, UTAH, USA

Seit 1995 werden in Mona unter anderem Lavendel, Ysop, Muskatellersalbei,
Pfefferminze, Goldraute – und seit kurzem auch Einkorn – angebaut. Die
wunderschöne Farm ist zudem Schauplatz unserer alljährlichen „Lavender Days“-
Feiern und vieler weiterer Veranstaltungen.

SIMIANE-LA-ROTONDE, FRANKREICH

Die für ihre sanften Hügel ebenso wie für ihren Lavendelreichtum bekannte Landschaft
der Provence ist Heimat der dritten Farm von Young Living.
Hier werden Lavendel, Lavandin, Rosmarin, Muskatellersalbei und Einkorn angebaut.

SALALAH, OMAN

Um Young Living den Zugang und die Versorgung mit Boswellia sacra (Heiligem Weihrauch)
zu sichern, starteten wir im Jahr 2010 unsere Partnerschaft mit lokalen Unternehmen in
Oman. Young Living ist der erste und einzige Anbieter weltweit, der dieses kostbare Öl exportieren darf und
damit der restlichen Welt zur Verfügung stellen kann.

IQUITOS, PERU

Nach langer Suche und intensiven Verhandlungen mit den Regierungsbehörden hat Young Living
knapp 1.400 Hektar im peruanischen Amazonas-Regenwald erworben.
Derzeit wird eine Destillerie errichtet, wo zukünftig hochwertige
einheimische Pflanzen und Bäume zu ätherischen Ölen für Young Living verarbeitet werden.

GUAYAQUIL, ECUADOR

Der üppige und fruchtbare Boden in Guayaquil bietet die perfekten
Voraussetzungen für so seltene Pflanzen wie Eucalyptus Blue, Ylang Ylang, Schokolade, Dorado Azul und Ocotea.
Die hochmoderne Destillieranlage auf dieser Farm ist die größte ihrer Art in Südamerika.

Partnerfarmen

Neben den eigenen Farmen betreibt Young Living weltweit noch viele weitere Betriebe in Kooperation mit
unabhängigen Farmern. Unsere Partner verpflichten sich zur Einhaltung unseres Saat-zu-Siegel-Herstellungsverfahrens
und werden dahingehend auch streng kontrolliert. Uns bietet diese Zusammenarbeit die Möglichkeit, unser absolutes
Bekenntnis zur Qualität einzuhalten und gleichzeitig unabhängige Farmbetriebe zu fördern.

Anbaukooperationen

Viele unserer ätherischen Öle beziehen wir auch von Anbaukooperationen aus der ganzen Welt. Die in diesen
Kooperationen tätigen Kleinbauern sind von großer Bedeutung für ihre Regionen, arbeiten ausschließlich mit Young
Living und verpflichten sich ebenfalls zur Einhaltung des Saat-zu-Siegel-Herstellungsverfahrens. Als Investor und Förderer
dieser Farmen kontrollieren wir sehr genau die Qualität und Reinheit der gelieferten Pflanzen und Öle.

Qualifizierte Lieferanten

Viele unserer ätherischen Öle erhalten wir auch von verschiedenen Händlern weltweit, deren
Lieferanten sich ebenfalls zur Einhaltung unseres strengen Saat-zu-Siegel-Herstellungsverfahrens
verpflichten. Auch diese ätherischen Öle werden bei uns strengen Kontrollen unterzogen.